Schulöffnung ab 29. Juni

Ab Montag, 29. Juni werden täglich alle Klassen wieder Unterricht haben.

Die Unterrichtsstunden beginnen und enden zu unterschiedlichen Zeiten.

Notbetreuung gibt es keine mehr.

Der Unterrichtsschwerpunkt liegt auf Deutsch und Mathematik. Singen, Sportunterricht und außerunterrichtliche Veranstaltungen sind nicht erlaubt, alle anderen Fächer dürfen wieder unterrichtet werden.

Für jede Klasse ist eine Lerngruppe(n) eingerichtet. Die Lehrerinnen werden übers Hausaufgabenheft den eingeteilten Kindern die Zeiten mitteilen. Frau Birnbaum und Frau Kleemann unterstützen uns hierbei.

Jede Klasse wird zu unterschiedlichen Zeiten eine Hofpause erhalten, eine zweite Pause findet im Klassenzimmer statt.

Die Kinder müssen untereinander die Abstandsregel nicht mehr einhalten, die Abstandsregel gilt jedoch den Erwachsenen gegenüber und auch für die Erwachsenen gegenüber den Schülern.

Falls ein Kind bis zu den Sommerferien nicht am Unterricht teilnehmen soll, bitte dies formlos schriftlich der  Klassenlehrerin mitteilen. Die Kinder werden dann weiterhin im Fernunterricht von zuhause aus beschult.

Wir freuen uns nun auf die letzten 4,5 Wochen dieses Schuljahres, das uns alle wieder etwas Normalität bringen möge und die Kinder wieder ins regelmäßige Lernen führt.

Gespensterschulhaus endet

Unsere Viertklässler dürfen wieder zur Schule kommen!

Wir freuen uns sehr und hoffen, dass sich das Gefühl des gemeinsamen Lernens und der Klassen- und Schulgemeinschaft schnell wieder einstellt, trotz aller Hygiene – und Abstandsregeln. Sicherlich freuen sich alle Kinder wieder ihre Mitschüler*innen zu treffen nach so langen Wochen.

Wir wünschen allen einen guten Neustart am Montag – alle anderen Schüler müssen sich noch etwas gedulden, bis die Schule für sie weitergeht.

Wiederaufnahme des Schulbetriebs

Die Schule geht wieder los….

…wenn auch eingeschränkt und unter den geltenden Abstands- und Hygieneregeln dürfen die Schüler*innen in Gruppen wieder die Schule besuchen. Das bedeutet jeweils eine halbe Klasse, die Einteilung der Gruppen wird von den Klassenlehrerinnen übernommen. Das Ministerium gibt vor, dass in einer Woche 10 Unterrichtsstunden stattfinden sollen. Die Notbetreuung läuft parallel weiter. Informationen für die Notbetreuung in den Pfingstferien erwarten wir in den nächsten Tagen von der Gemeinde.

Klassenstufe 4

  • startet am 18.05.2020  als Erste vor den Pfingstferien.

Für die Klassen 1 und 3 beginnt der Unterricht wie folgt nach den Pfingstferien. Genauere Informationen zur Gruppeneinteilung und zum Unterrichtsbeginn folgen am 18. Mai 2020.

Klassenstufe 1 und 3

  • 15.06. – 19.06.2020
  • 29.06. – 03.07.2020
  • 13.07. – 17.07.2020.

Klassenstufe 2 und 4

  • 22.06. – 26.06.2020
  • 06.07. – 10.07.2020
  • 20.07. – 24.07.2020.

Naturquiz gegen Langeweile

  1. Wie heißt dieses Blümchen? Man kann daraus Kränze machen.

  1. Kennst du noch andere Namen für die folgende Blume?

  1. Wer ist hier im Garten unterwegs?

 

Bilder: B. Käser

Anmeldung zur erweiterten Notbetreuung

Liebe Eltern,

die Landesregierung hat eine Erweiterung der Notfallbetreuung zum 27. April angekündigt. Uns liegt seit dem 20. April ein Verordnungsentwurf vor. Das Angebot wird weiterhin eine Notbetreuung bleiben und kann leider nicht für alle gelten.

Genauere Informationen mit Anmeldeformular finden Sie im Anhang.

Erweiterte_Notbetreuung_Formular

Schulschließung

Sehr geehrte Eltern der Karl-Mauch-Schule,

bereits ab Montag wird die Karl-Mauch-Schule geschlossen.

Wenn Sie eine Not-Betreuung für Ihr Kind während der Schulzeit benötigen, da Sie im Bereich der ‘kritischen Infrastruktur’ tätig sind, melden Sie sich bitte am Montag, 16.3. bis 12 Uhr im Sekretariat der Schule oder unter per E-Mail (info@karl-mauch-schule.de).

Wenn Sie eine Not-Betreuung für Kernzeit oder Hort benötigen, melden Sie sich bitte bei Frau Place oder Frau Hägele.

Stand heute wird der reguläre Unterrichtsbetrieb wieder am 20. April 2020 gemäß Stundenplan aufgenommen.

Bis dahin wünsche ich eine gute und gesunde Zeit.

B. Käser

Schulleitung

Coronavirus

Für Informationen hierzu nutzen Sie bitte die Homepage des Kultusministeriums und die Homepage des Gesundheitsamtes Rems-Murr.